Abrechnung / Verbrauchsabrechnung für Netz und Vertrieb


Von der Tarifierung bis hin zum Mahnwesen: Für Ihre Abrechnungsprozesse stehen Ihnen umfangreiche und variable Funktionen zur Verfügung. Der Rechnungserstellung geht die Mengenermittlung für die zu bepreisenden Rechnungspositionen voraus. Diese kann auf vielfältige Größen wie Zählerstände, Zeitreihen oder Pauschalen zugreifen. Eine Tarifierung der ermittelten Menge erfolgt durch einfach zu konfigurierende Preisblätter. Stellen Sie dort vorläufige Preise, Endpreise, gestaffelte Preise, Indexpreise etc. ein. Legen Sie fest, ob eine Nachabrechnung von vorangegangenen Zeitbereichen erfolgen soll, ob Preise gezont werden sollen oder Preise nur informativ in eine Rechnung aufgenommen werden sollen.

Die automatische Erstellung und Abarbeitung von Abrechnungsaufträgen auf Basis von vorgegebenen Regeln verschafft Ihnen den Überblick über Abrechnungsläufe. Die Rechnungen können in unterschiedlichen Status abgelegt werden: z. B. "Entwurf" oder "für Buchung freigegeben". Das Drucken der Rechnung ist über umfangreiche Druckfunktionen möglich.

Freigegebene geprüfte Rechnungen können Sie in Debitorenkonten der Nebenbuchhaltung buchen. Debitorenkontenbuchungen werden nach Verträgen und Vertragsteilen unterschieden, sodass Mehrspartenverträge einfach verwaltet werden können. Lastschrifteinzugsdateien werden generiert und Zahlungseingänge automatisch erfasst und den Debitorenkonten zugeordnet.

Das Mahnwesen erlaubt Ihnen eine Zahlungsverfolgung. Die Schnittstelle zur Hauptbuchhaltung (ERP) vervollständigt die Abrechnungsfunktionalitäten.

zu Dienstleistung / Produkte